español
ingles
aleman



   bosque
  Santa María  
 

Der Baum mit dem Namen Santa María (calophyllum brasiliense) ist in den Sumpfwäldern weit verbreitet. Er hat einen dicken Stamm mit einer breiten Baumkrone und wächst bis zu 35 bis 40 m hoch.
Seine Früchte, die fleischig und grün sind, dienen einigen Tieren, wie z.B. den Fledermäusen, als Nahrung. Durch die Nahrungsaufnahme tragen sie zur Verbreitung der Samen im ganzen Wald bei.
Die Rinde enthält ein ätherisches Öl, das als Aromastoff benutzt wird. Sein Duft ähnelt dem des Sandelholzes. Aus den Samen wird auch Öl gewonnen, das als Brennstoff für Lampen dient. Das Holz hat eine ausgezeichnete Qualität und wird zur Herstellung von Möbeln, Brücken, Türen, Dekorationen, Kunsthandwerk usw., benutzt.
 


sendero